Wir machen mehr

Schule ist mehr als nur in der Klasse sitzen, zuhören und mitarbeiten. Alle unsere Klassen beteiligen sich regelmäßig an Projekten, Veranstaltungen, Ausflügen, Exkursionen, Wettbewerben, ... Die besonderen Höhepunkte werden hier in Wort und Bild vorgestellt.

Bergwerksbesuch der 3. Klassen

Am 7. Juni 2018 machten sich die 3a und 3b früh am Morgen auf den Weg zum Bahnhof Meidling. Von dort ging es mit dem Zug nach Payerbach im südlichen Niederösterreich. Nach einer kurzen Wanderung erreichten sie den Eingang des alten Bergwerks Grillenberg, wo sie in zwei Gruppen eingeteilt wurden und eine interessante Führung durch das Bergwerk machten.

 

Sie erfuhren, dass dort früher Eisenerz abgebaut wurde, was Bergmilch und Bergblut ist und unter welch schwierigen Bedingungen die Bergleute damals arbeiten mussten. Danach ging es wieder zurück in den Ort Payerbach, wo der Spiel- und Sportplatz sowie die Konditorei besucht wurden. Am späteren Nachmittag kamen alle wieder erschöpft aber zufrieden in Wien an.

Sportwoche der 4. Klassen

Vom 4. bis 8. Juni 2018 fand für die vierten Klassen eine Sportwoche in Altaussee statt. Die Schülerinnen und Schüler waren im Jufa-Heim direkt neben dem Salzbergwerk Altaussee untergebracht, dieses haben wir auch besucht. Das Jufa-Heim hatte einen Turnsaal, den die Kinder auch benützen durften. Unser Programm war sehr abwechslungsreich und es war für alle etwas dabei. Schöne Wanderungen auf die Blaa Alm und rund um den Gosausee, aber auch die Schifffahrt am Altausseer See beeindruckten die Kinder sehr. Weiters waren der Besuch der Dachstein-Eishöhle und der Klettergarten für die Schülerinnen und Schüler ein einmaliges Erlebnis. Den Abschluss der Woche bildete der Besuch der Grimming Therme in Bad Mitterndorf. Besonders erfreulich ist, dass die Kinder von dieser Woche sehr begeistert waren und eine schöne Erinnerung mitnehmen konnten.

Projekt „Unsere Zukunft – unsere Stadt“

So hieß die Fortsetzung eines Projektes, das die SchülerInnen der 4b in Kooperation  mit dem Technischen Museum Wien durchführten.

 

In dem Projekt ging es um den Klang und die Geräusche in unserer Stadt. Gemeinsam mit zwei Angestellten aus dem Technischen Museum hörten sich die Kinder an vielen Plätzen der Stadt um – sie wollten hören, wie eine Stadt klingt. Drei Treffen und einige Aufgaben, die die SchülerInnen zu Hause erledigten, trugen zu unterschiedlichen Erkenntnissen bei.

 

In Kleingruppen erstellten die SchülerInnen mit Hilfe des Computerprogramms „Reaper“ eigene Klangstädte und erstellten Parituten dazu.

 

Der Abschluss des Projekts bildete eine Präsentation im Technischen Museum.

Tag der Bibliothek

Am Donnerstag, den 15. März fand an unserer Schule der lange erwartete Tag der Bibliothek statt. Unsere neue Schulbibliothek wurde offiziell eröffnet und hat unseren Schülerinnen und Schülern ein vielfältiges Programm geboten. Es gab Lesungen von älteren Schülerinnen und Schülern für jüngere, Rätsel-, Denk- und Geschicklichkeitsspiele, Präsentationen und einen besonderen Wettbewerb.

(mehr Bilder folgen!)